Unser Ziel

Unser Ziel ist es, Kindern und Jugendlichen mit einem erhöhten Betreuungsbedarf den Einstieg in ihr Leben zu vereinfachen.

 

Das Unternehmen anders sein abenteuerpädagogik befindet sich an der Kreuzung der beiden Wege Handwerk und Pädagogik.

 

Wir nehmen uns das Beste aus den beiden Berufsgruppen und kombinieren diese Herangehensweisen in unserer Arbeit.

 

Bei dem Bau eines Hauses ist es ein ganz normales Vorgehen, dass sich die einzelnen Handwerker untereinander absprechen.

Für uns ist dies auch in der Pädagogik von entscheidender Bedeutung, wir arbeiten daher Hand in Hand mit den Eltern, dem Jugendamt, der Schule und weiteren Stellen.

Denn nur gemeinsam können wir das Ziel, das Wohl des Kindes, erreichen. 

 

Auch das Kind oder der Jugendliche wird in die Zielfindung mit einbezogen, denn die Erwachsenen entscheiden häufig zu gerne über seinen Kopf hinweg, dabei ist besonders Partizipation so entscheidend bei der Zielerreichung.

 

 

Nur ein Problem welches erkannt wird, kann gelöst werden

 

 

Kinder dürfen unvollkommen sein, sie dürfen Fehler machen. Wir, die Erwachsenen machen auch Fehler, wir haben allzu oft zu hohe Erwartungen an unsere Kinder. Oft neigen Erwachsene dazu nicht nur ihre Wünsche und Vorstellungen, sondern auch unerfüllte Träume auf ihre Kinder zu projezieren. Für Kinder bedeutet dies in erster Linie Stress. Aber nur Stress der auch bewältigt werden kann ist nach Aaron Antonovsky gesund, alles andere macht krank. 

 

 

Ein Fehler, aus dem ich etwas gelernt habe ist ein guter Fehler.

Ein Fehler, aus dem ich nichts gelernt habe ist und bleibt ein Fehler.

 

 

Kinder und Jugendliche sind auch nur Menschen. Die Aufgabe von uns Erwachsenen ist nicht, die Kinder zu bestrafen, unsere Aufgabe ist es zu erkennen, dass ein Fehler ein Fehler ist und Lösungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Auch Erwachsene machen Fehler, wir müssen nur lernen dazu zu stehen und transparent damit umzugehen. Für unsere Arbeit gilt aber auch immer.

 

 

Hilf mir es selbst zu tun

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© anders sein Abenteuerpädagogik UG (haftungsbeschränkt)